Friedemann Rost

Friedemann Rost lernte das Buchbinderhandwerk im Niedersächsischen Staatsarchiv Wolfenbüttel, arbeitete als Geselle in Rohrsheim und erhielt seinen Meisterbrief im Jahr 2005. Er arbeitete sechs Jahre lang mit Schwerpunkt Einzel- und Sonderfertigung in der Buchbinderei der Stadtverwaltung Herten, bis er sich 2009 zusammen mit seiner Frau den Traum einer eigenen Werkstatt erfüllte. In jahrelanger Berufspraxis hat Friedemann Rost seine Kenntnisse über traditionelle und moderne Arbeitstechniken der Buchbindekunst in vielfältiger Weise erweitert, unter anderem durch Fortbildungen zur Bucheinbandgestaltung bei Edgard Claes in Dernderleeuw (Belgien) oder zur Praxis des Bilderrahmens am Städtischen Museum Braunschweig.

 



Sabine Rost

Sabine Rost absolvierte ihre Buchbinderlehre in der Buchbinderei Karen Begemann in Hamburg und erlangte 2008 ihren Abschluss als Buchbindermeisterin und Betriebswirtin. Ihre berufliche Qualifikation erweiterte sie unter anderem durch Weiterbildungskurse bei der Buchbinderei Metz in Hamburg, am Centro de bel libro in Ascona in der Schweiz und zur Bucheinbandgestaltung bei Edgard Claes in Dernderleeuw (Belgien). In den Jahren 2002 bis 2007 nahm sie erfolgreich an mehreren Wettbewerben zur Bucheinbandgestaltung in Frankreich, Österreich und der Schweiz teil. Neben ihrer Mitarbeit in der Buchbinderei Friedemann Rost ist Sabine Rost Werklehrerin für Buchbinden und Kartonage an der Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Harburg.


Das Buchbinderehepaar Rost hat zwei kleine Töchter.